Gesundheit - Magendrehung beim Hund

Die Magendrehung wird von Hundebesitzern aufgrund des dramatischen Verlaufs besonders gefürchtet, denn dieses lebensbedrohliches Syndrom führt ohne Behandlung schon nach wenigen Stunden zum Tod. Welche Faktoren zu einer Magendrehung beitragen, wie Sie eine Magendrehung erkennen können und ob es vorbeugende Maßnahmen gibt, um eine Drehung des Magens zu verhindern, erfahren Sie in diesem Arikel.

www.animal.com
www.animal.com

Wie kommt es zur Magendrehung?

Der Magen des Hundes hängt zwischen Speiseröhre und 12-Fingerdarm. Daher ist der Magen nicht fest fixiert sondern er kann hin und her pendeln. Je lockerer das Bindegewebe eines Hundes ist, desto lockerer ist auch der Magen befestigt und desto mehr kann der Magen sich bewegen.
Eine starke Füllung des Magens mit Futter oder
Wasser begünstigt diese Pendelbewegung. Bewegungen, insbesondere Vorwärtsbewegungen, die nach unten gerichtet sind, können das Pendeln ebenfalls verstärken. Zu solchen Bewegungen zählen z.B. das Herunterlaufen der Treppe oder das Herunterspringen von einem Hindernis. Im schlimmsten Falle können so verschiedene Faktoren gemeinsam zum Umschlagen des Magens um die Längsachse führen und eine Magendrehung verursachen.

Was passiert wenn sich der Magen gedreht hat?

Wenn sich der Magen gedreht hat entstehen Gase im Verdauungsgang des Magens, die dann nicht mehr durch Speiseröhre oder Darm abgeleitet werden können. Das Gas sammelt sich im Magen und bläht ihn auf. Das führt dazu, dass das Zwerchfell eingedrückt wird und so Herzaktion und Atmung schwer beeinträchtigt.

Wie Sie eine Magendrehung erkennen können?

  • - Durch die Drehung entsteht ein kurzer Schmerz (aufjaulen).
  • - Der Hund läuft vorsichtig, mit eingezogenem Bauch und gekrümmten Rücken.
  • - Er legt sich nur kurz hin und steht gleich wieder auf.
  • - Versuch zu Erbrechen, was nicht funktioniert, da die Speiseröhre zugeschnürt ist.
  • - Starke Unruhe, verschlechternde Kreislaufsituation, Apathie.
  • - Die Atmung wird anstrengender, der Hund hechelt.
  • - Mit zunehmender Dauer werden die Schmerzen stärker. Viele Hunde Stöhnen vor Schmerzen.
  • - Der Puls ist sehr schnell , flach und kaum mehr fühlbar.
  • - Innerhalb von 30-60 Minuten entstehen lebensbedrohliche Zustände, der Hund kann nicht mehr gehen oder stehen.

Behandlung: Sofort einen Tierarzt aufsuchen!

Jede Minute kann über Leben und Tod entscheiden! Sorgen Sie dafür, dass der Tierarzt von Ihrem Notfallbesuch und dem Verdacht auf eine Magendrehung informiert wird, damit er bereits alles für die Notfallversorgung vorbereiten kann, während Sie auf dem Weg sind.


Bei der Notoperation wird der Magen des Hundes zurück gedreht und das entstandene Gas abgelassen, so dass Herz und Atmung wieder Platz haben und sich der Kreislauf stabilisiert. Anschließend wird der Magen fixiert und so vernäht, dass er sich nicht noch einmal drehen kann.

Magendrehung beim Hund
www.tierklinik-wittenberg.de
Magendrehung beim Bulldog
tierisch-annabelle.ch

Was gilt zu beachten?

Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es keine sichere Empfehlung, um eine Magendrehung zu vermeiden. Vorbeugend kann man Futter und Fütterungstechnik so gestalten, dass die Belastung des empfindlichen Magens reduziert wird. Das Futter muss in jedem Fall hygienisch einwandfrei sein. Besonders angefeuchtetes Futter im Sommer kann schnell zu Gären beginnen.
Darüber hinaus sind fettreiche Futtermischungen für Hunde mit einem erhöhten Energiebedarf günstiger, als sehr kohlenhydratreiches Futter. Fett wird weniger intensiv mikrobiell abgebaut und hat zum Teil sogar hemmende Wirkung auf die Mikrobielle Gasbildung. Durch eine geringere Gasbildung wird auch die Pendelbewegung des Magens reduziert.
Es soll nicht unnötig viel Kalzium verfüttert werden, da Mineralien stark puffernd wirken und die Säuerung des Magens dadurch verzögern. Eine verminderte Säuerung begünstigt das Wachstum von Mikroorganismen und leistet damit der Gasbildung Vorschub.

Fütterungsempfehlung

·         -
 Geben Sie Ihrem Hund eher zwei oder mehr kleine Portionen statt einer Großen.

·         - Vermeide Sie Stress vor und nach der Fütterung.

Quelle: wildsterne.de

Der Continental Bulldog ist ab 01.01.2015 anerkannt

Bulldog NEWS

Continental Bulldog Shop
Hier geht es zum Shop
Continental Bulldog Welpe
öfter mal ein neues Bild

Black Pumps Black Nose im Bett

Continental Bulldog Welpen
Bulldog Welpe Conti's Emma
Continental Bulldog Welpe Black Pumps
Die kleine Bulldogge BlaBla auf Herrchens Schoß
Continental Bulldog Welpe Zeichnung
Continental Bulldog Zeichnung
Continental Bulldog Züchter Breeder
Hier wohnen wir und unsere Kumpels
Black Pumps Continental Bulldog Welpen
Grillparty mit Herrchen
Continental Bulldog Welpen und Züchter
Continental Bulldog Züchter
Continental Bulldog Welpe
Continental Bulldog - Rennbahn